Rebberg

Hier am Fusse der Lägern, auf dem typischen Jurakalkboden, waren seit alters her die Reben heimisch. Seit Jahrhunderten bilden die sonnigen Südhänge der Lägern eine ideale Reblage. Hier reifen die "Lägeretröpli" Riesling Silvaner und Pinot Noir.

 

Im Jahre 1935 beschlossen 37 Grundeigentümer eine Güterzusammenlegung des Rebgebiets im Bühl und im Stockacher. Für eine bessere Bewirtschaftung wurden Strassen gebaut und Wasserleitungen verlegt. Als Folge dieser Strukturverbesserungen erlebte der Bopplisser Weinbau eine neue Blütezeit.

 

Der Riesling Silvaner ist ein gradliniger fruchtiger harmonischer Weisswein. Der die Rebsorte und das Terrarien perfekt zum Ausdruck bringt. Das ausgewogene Zusammenspiel eines gehaltvollen Körpers und einer nachhaltigen Struktur prägt den Sinneseidruck.

 

Der Pinot Noir reift die Fruchtaromatick im Bouguet macht aufmerksam und lässt auf einer spannende Auseinandersetzung mit einem Wein schliessen, der einiges zu bieten hat. Die Erwartung wird nicht enttäuscht.

Reife Beerenfrucht, sänftige Gerbstoffe, eine erfrischende Struktur und ein gradliniges Finale. Das Klima offenbart eine andere Dimension die zu überzeigen weiss und viele neue Aspekte vereint.

 

Neben dem rotem und weissen Bopplisser-Wein stellen wir auch einen guten Grappa her